Mein Credo:


Über das Wasser sollte man sich nicht erst Gedanken machen, wenn der Brunnen leer ist.
(Äthiopisches Sprichwort)


Beruflicher Werdegang:


1996-1999
Ausbildung zur staatlich anerkannten Physiotherapeutin an der EWS Rostock

1999-2000
Ausbildung in Craniosacraler Therapie, Centrum Uwe Harste Hamburg

1999-2000
Berufsbegleitendes Studium der Osteopathie
(College Sutherland Hamburg/Berlin)

2000-2004
Berufsbegleitendes Studium zur Diplom-Osteopathin ( CAO/ später VIO) (Thema der Diplomarbeit: Einfluss der Kiefergelenksmuskulatur auf die dorsale muskuläre Kette bei positiven Meersseman-Test)

2004
Integration TMG/ Nacken-Halsregion/ Osteopathie am Zentrum für Komplementärmedizin Uni Witten-Herdecke

2004-2005
Intergative osteopathische Medizin am Zentrum für Komplementärmedizin
(Uni Witten-Herdecke)

2006-2009
Ausbildung in Biodynamischer Osteopathie nach Becker
(Uni Witten-Herdecke) (Biomatrix)

2004-2005
Ausbildung in osteopathischer Kinesiologie nach Berdall

seit 2004
Dozentin und Assistentin für Osteopathie

1999-2006
Ausbildung in Applied Kinesiology
(Deutsche Ärzte Gesellschaft für Applied Kinesilogy)

seit 2005
Assistentin in Applied Kinesiology (DÄGAK)
(Schwerpunkt: Viscerale Behandlung)

2005
Ausbildung in Neuroliguistischen Programieren
(NLP-Practitioner) (Zertifikat DVNLP)

2005
Hypnose

2004-2007
Ausbildung Visotonics (SL1-4 Hamburg-New York)

seit 2008
Heilpraktikerin

seit 2010
Sportosteopathie für Golfer und Tennisspieler sowie auch für

seit 2010
Win-Power-Coach

seit 2012
Neue Praxis bei One Medical Coaching




Tätigkeiten


1999-2004
angestellte Physiotherapeutin in der Praxis für Physiotherapie und Krankengymnastik Heidrun Horn (Schwerin) und Privatpraxis H. Horn und Dr. Hensel

2004-2008
freiberufliche Physiotherapeutin und Osteopathin in Schwerin und Hamburg

August 2008
selbständige Heilpraktikerin und Osteopathin in der Praxis Dr.Schulz ( Zahnärztin ), Wetter

selbständige Heilpraktikerin und Osteopathin in der diPura-Zahnklinik, Essen

selbständige Heilpraktikerin und Osteopathin in der MKG Tennis-Akademie von Marc-Kevin Goellner in Köln